Kindergarten

Der heilpädagogische Kindergarten des Pestalozzi Kinder- und Jugenddorfes arbeitet nach den Grundlagen der Waldorfpädagogik. Es ist ein integrativer Kindergarten, in dem verhaltensauffällige, oft stark entwicklungsverzögerte Kinder gemeinsam mit anderen, "gesunden" Kinder aus der Umgebung betreut werden. Eine Heilpädagogin, eine Erzieherin und eine Praktikantin betreuen eine Gruppe von ca. 20 Kindern. Wir möchten den Kindern Selbstvertrauen und Lebensfreude vermitteln. Wir fördern pädagogisch und therapeutisch entsprechend dem individuellen Entwicklungsstand des Kindes. Wichtig ist uns:

  • ein fester, gut strukturierter Tagesablauf
  • ein Fantasieanregendes Spielangebot
  • durch die Wiederholung unserer Angebote vermitteln wir speziell auch den schwächeren Kindern Sicherheit und Selbstvertrauen
  • die Schulung der Sinne
  • die Kinder am Jahreskreislauf teilhaben zu lassen
  • eine heilpädagogisch orientierte Einzelförderung
Voraussetzung zum Gelingen unserer Arbeit ist Kontakt und die Zusammenarbeit mit den (Kinderdorf-) Eltern sowie gegebenenfalls mit den zuständigen Therapeut/Innen. Der Orientierungsplan des Landes Baden-Württemberg ist inhaltliche Grundlage unserer Arbeit.

Flyer des Pestalozzi Kindergartens