Therapeutisch-psychologischer Fachdienst

Das Therapeutikum des Pestalozzi Kinder- und Jugenddorfs bietet für Kinder und Jugendliche, die sich in einer krisenhaften Lebens- und Entwicklungsphase befinden und unter erheblichen seelischen Defiziten leiden, therapeutische Hilfen zur Unterstützung und Begleitung an. Je nach Indikation werden folgende Therapien angeboten: Kunst-, Musik- und Sprachtherapie, Heileurythmie, Werktherapie, Heilpädagogisches Reiten und die psychologischen Therapien. Allen Therapien ist gemeinsam, dass sie den Mensch als Körper-Seele-Geist-Gesamtheit vor dem Hintergrund seines aktuellen und biographischen Kontextes sehen. Eine tragende therapeutische Beziehung, der Einsatz altersgemäß wirksamer Medien und die Vermittlung neuer und alternativer Erfahrungen sind dabei entscheidende Elemente aller Therapien.


Die künstlerischen Therapien und die Werktherapie sprechen die seelische Erlebniswelt der Kinder und Jugendlichen direkt an. Sie sind deshalb in diesem Lebensalter besonders geeignet und wirksam. Die individuelle, geführte Begegnung mit Farben und Klängen, dem eigenen Körper, mit Sprache und Materialien fördert die Selbst- und Fremdwahrnehmung. Das hilft, seelische Stabilität zu entwickeln und die eigenen Ressourcen aufzuspüren. Das Heilpägagogische Reiten spricht die Kinder und Jugendlichen durch die Begegnung mit den Pferden unmittelbar körperlich und emotional-geistig an. Ein Schwerpunkt liegt hier in der Gruppenarbeit. Als psychologische Therapien werden die Systemische Therapie und die Kinder- und Jugendpsychotherapie eingesetzt. Darüber hinaus gibt es kurzfristige und lösungsorientierte Beratung für Jugendliche.

Alle Entscheidungen zur Therapie, wie Therapiebedürftigkeit, Art und Dauer der Therapie, Therapieziele etc. trifft unser interdisziplinäres Team aus Therapeuten, Psychologen und Pädagogen, ein Arzt berät zusätzlich hinsichtlich medizinischer Aspekte. Das Therapeutikum ist eng in den pädagogischen Alltag eingebunden und steht im kontinuierlichen Austausch mit den verschiedenen Bereichen des Kinderdorfs.