Offene Türen - Offene Herzen

Rund 60 unbegleitete jugendliche Flüchtlinge im Landkreis Konstanz haben im „reFugium" des Pestalozzi Kinder- und Jugenddorfes eine neue Heimat gefunden. Zumindest vorübergehend. Denn das Ziel ist die Verselbstständigung, was bedeutet, dass die Jugendlichen in einer eigenen Wohnung wohnen können.

Im Rahmen der Kampagne „Offene Türen - Offene Herzen" suchen das Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf, die Liga der freien Wohlfahrtspflege sowie die Stadt und der Landkreis Konstanz gemeinsam Bürger, die als Vermieter Wohnraum zur Verfügung stellen.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.offene-tueren.com