Abschied von Jürgen Bantle

Bei der Kuratoriumssitzung der Pestalozzi Stiftung Wahlwies wurde Jürgen Bantle als Kurator verabschiedet. Es sei ihm auch in seiner aktiven Zeit als Sparkassenvorstand ein Anliegen gewesen, dass es in Gremien eine Altersbegrenzung gebe, sagte er schmunzelnd in seiner Abschiedsrede. Daher möchte er mit gutem Beispiel voran gehen und den Platz für jüngere Kuratoren räumen.

Stifungsvorstand Rainer Stolz bedankte sich bei Bantle für sein rund 20jähriges Engagement für das Pestalozzi Kinderdorf. Als Gründungsmitglied war er seit 1998 ein wichtiger Ratgeber, wenn es um teilweise auch schwierige Entscheidungen ging. Seine zuverlässige und ruhige Art sei ein großer Gewinn für die Stiftung gewesen.

Als kleines Dankeschön überreichte Rainer Stolz ein Abschiedsgeschenk, das die Kinder aus dem Pestalozzi Kinderdorf gestaltet haben. Auch wir sagen "Danke, lieber Jürgen Bantle" für Ihre Unterstützung!